.
Presse

"Ein zwar schmales Bändchen mit nur sieben Kurzgeschichten, aber umso gewichtiger, was seine literarische Umsetzung von Alltagsbeobachtungen angeht. Was an Reinhard Strüvens Erzählband sofort fasziniert, ist der Umstand, dass der Autor wirklich zu erzählen weiß und Menschen in Konfliktsituationen treffend zu schildern vermag."

(Franjo Terhart, Kulturraum Niederrhein (Kult)